Ausbildung als Elektroniker (w/m)
bei imes-icore GmbH

  Bewerbungsschluss:

  Ausbildungsbeginn: 01.08.2018

  Tätigkeit

Elektroniker/innen übernehmen je nach Fachrichtung vielfältige Aufgabe rund um die Elektrik. Sie planen elektrische Anlagen nach den Wünschen ihrer Kunden, installieren sie und nehmen sie in Betrieb. Elektrische Systeme werden von ihnen gewartet und jede Störung so schnell wie möglich beseitigt. Elektroniker/innen für Geräte und Systeme: » erstellen Layouts und Fertigungsunterlagen für elektronische Geräte und Systeme und dokumentieren diese » konzipieren Schaltungen und passen sie den technischen Umgebungsbedingungen an, wobei sie eng mit den technischen Entwicklern zusammenarbeiten » fertigen Muster und Einzelstücke an und montieren die gewünschten Geräte bzw. Systeme nach den Vorgaben, wobei sie mechanische, elektrische und elektronische Bauteile kombinieren » sind Spezialisten für Fertigungs- und Prüftechnik » sie richten die entsprechende Maschinen ein, programmieren, warten und reparieren sie im Falle einer Havarie » installieren Programme, stellen diese ein, überwachen deren Betrieb und prüfen diese gegebenenfalls » sind verantwortlich für ein reibungsloses Funktionieren aller elektrischen und elektronischen Geräte wie auch von Informations-, Kommunikations- oder medizinischen Hilfsmitteln und Sensoren in den verschiedensten Unternehmen und Einrichtungen

  Anforderungen

Bewerber/innen sollten technisch interessiert sein, räumliches Vorstellungsvermögen haben, um Geräte und Anlagen nach Konstruktionszeichnungen und Schaltplänen herzustellen und zu montieren, gute Noten in Mathe, Physik und Englisch mitbringen, gut sehen und hören, um z. B. mit verschiedenfarbigen Leitungen und akustischen Hörsignalen zu arbeiten, sowie gerne im Team arbeiten.

  Ausbildungsdauer

3 1/2 Jahre

  Aufstiegsmöglichkeiten

Elektroniker/innen können sich sowohl auf bestimmte Einsatzgebiete spezialisieren, z. B. Elektrotechnik-Elektronik, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, als auch den beruflichen Auf- stieg durch Weiterbildungen zum/zur Industrie- meister/in Fachrichtung Elektrotechnik oder Techniker/in Fachrichtung Elektro- oder Medizintechnik, Techniker/in Betriebswissenschaft ablegen. Absolventen mit Hochschulzugangsberechtigung haben die Möglichkeit einen Abschluss im Fach Informations- und Kommunikationstechnik zu erwerben.


« Zurück zu den Stellenangeboten   online bewerben


Quellen:

AAlle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 27.2.2014

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 27.2.2014

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 27.2.2014