Ausbildung als Bauzeichner/in
bei Bickhardt Bau Aktiengesellschaft

  Bewerbungsschluss:

  Ausbildungsbeginn: 01.08.2018

  Tätigkeit

Bauzeichner/innen erstellen maßstabsgerechte Zeichnungen und Pläne für den Architekturbau, den Ingenieurbau sowie den Tief-, Straßen- und Landschaftsbau. Sie setzen die Entwurfsskizzen und Vorgaben von Architekten/innen und sowie Bauingenieuren/innen um und schaffen damit die Grundlage für eine einwandfreie Bauausführung. Sie führen zeichnerische, rechnerische und organisatorische Tätigkeiten selbständig und in Kooperation mit anderen kundenorientiert aus. Sie werten Geländeaufnahmen bzw. Bauausschreibungsunterlagen aus, fertigen maßstabsgetreue Zeichnungen per Hand oder am Computer an und bereiten fertig gestellte Unterlagen für Präsentationen auf. Im dritten Ausbildungsjahr könne sich die Auszubildenden auf einen Ausbildungsbereich spezialisieren. Zur Auswahl stehen dabei Tiefbau, Hochbau oder Ingenieurbau.

  Anforderungen

Bauzeichner/innen brauchen ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und technisches Verständnis. Bei Vermessungsarbeiten und dem Erstellen von maßstabsgenauen Zeichnungen ist ein hohes Maß an Konzentration und Genauigkeit erforderlich. Nur so können Arbeitsaufträge zufrieden stellend ausgeführt und termingerecht erledigt werden.

  Ausbildungsdauer

3 Jahre

  Aufstiegsmöglichkeiten

Nach ihrer Ausbildung müssen sich die Fachkräfte meist entscheiden, welche Einsatzgebiete für sie in Frage kommen und worauf sie sich spezialisieren möchten. Das Spektrum reicht von Konstruktion und Planung über Projektassistenz bis hin zu Ausschreibung und Vergabe. Wer beruflich vorankommen will und eine leitende Position anstrebt, kann eine Aufstiegsweiterbildung ins Auge fassen. Dies kann eine Weiterbildung als Techniker/in sein; ebenso ist eine Weiterbildung als Fachwirt/in möglich. Darüber hinaus haben Personen mit einer Hochschulzugangsberechtigung die Möglichkeit, ein Studium in Betracht zu ziehen. Auch der Schritt in die Selbstständigkeit ist möglich: Bauzeichner/innen können sich z. B. mit einem eigenen Zeichenbüro selbstständig machen.


« Zurück zu den Stellenangeboten   online bewerben


Quellen:

Alle Beschreibungen der Ausbildungsberufe wurden teilweise aus den Angaben des Bundesmininsteriums für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe, dem Bundesinstitut für Berufsbildung – Ausbildungsberufe und BERUFENET – ein Angebot der Bundesagentur für Arbeit, entnommen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie – Ausbildungsberufe:
http://bmwi.de/BMWi/Navigation/Ausbildungund-Beruf/ausbildungsberufe.html
Stand: 16.04.2018

BERUFENET ein Angebot der Agentur für Arbeit:
http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/, Stand: 16.04.2018

Bundesinstitut für Berufsbildung –Ausbildungsberufe:
http://www.bibb.de/de/26171.htm, Stand: 16.04.2018