Ausbildung als Bachelor of Engineering, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen
bei ae group ag

  Bewerbungsschluss:

  Ausbildungsbeginn: 01.08.2018

  Tätigkeit

Das Duale Studium, der sogenannte Vorbereitungsdienst, wird im Beamtenverhältnis auf Widerruf absolviert. Der Vorbereitungsdienst schließt mit der Laufbahnprüfung ab. Die Anwärter/innen werden während des Vorbereitungsdienstes auf ihre Verantwortung im demokratischen sozialen Rechtsstaat bei der Erfüllung ihrer Aufgaben vorbereitet. Ihre Ausbildung ist darauf ausgerichtet, dass sie sich durch ihr gesamtes Verhalten zu der freiheitlichen demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes zu bekennen und für deren Erhaltung einzutreten haben. Ihre Ausbildung führt sie zur Berufsbefähigung. Sie vermittelt ihnen die berufliche Grundbildung, die wissenschaftlichen Erkenntnisse und Methoden, die berufspraktischen Kenntnisse und Fertigkeiten sowie die Fähigkeit zum problemorientierten Denken und Handeln, die sie zur Erfüllung der Aufgaben in dieser Laufbahn benötigen. Bedeutung und Auswirkung des europäischen Einigungsprozesses werden berücksichtigt; die Anwärter/innen erwerben Europa-spezifische Kenntnisse. Auch die allgemeinen beruflichen Fähigkeiten, insbesondere zur Kommunikation, sozialen Kompetenz und Zusammenarbeit, zum kritischen Überprüfen des eigenen Handelns sowie zum selbständigen und wirtschaftlichen Handeln, werden gefördert. Ausbildungsdauer: Das duale Studium für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes dauert drei Jahre. Fachstudien und berufspraktische Studienzeiten bilden eine Einheit. Die Fachstudien werden gemäß § 15 Thüringer Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes in der staatlichen und kommunalen Verwaltung (ThürAPOgD) an der Thüringer Verwaltungsfachhochschule im Fachbereich Kommunalverwaltung und staatliche allgemeine Verwaltung (KSAV) durchgeführt.

  Anforderungen

Für die Ausbildung wird die Fachhochschulreife oder das Abitur vorrausgesetzt! Die Bewerber sollten außerdem Spaß am systematischen Arbeiten haben, Teamfähigkeit und ein gutes Kommunikationsvermögen besitzen sowie über ein Interesse an rechtlichen Grundlagen verfügen. Für die Aufnahme des Vorbereitungsdienstes sollten die Bewerber das 32. Lebensjahr nicht vollendet haben und die gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis besitzen.

  Ausbildungsdauer

3 Jahre


« Zurück zu den Stellenangeboten   online bewerben


Quellen:

http://www.thueringen.de/th3/vfhs/ksav/index.aspx,
Stand: 16.04.2018